Herzlich willkommen!

Adventszeit

 

Das Herz weihnachtlich aufgemacht,
Denn bald schon kommt die stille Nacht.
Ein bisschen Einkehr halten
Und ab und zu die Hände falten.
Adventszeit will uns lehren,
Ein bisschen mehr zu geben als zu nehmen.

(© Monika Minder)

Weihnachten 2016Foto: Susanne Muszinsky

Foto: Dr. theol. Gert Traupe

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

wir begrüßen Sie sehr herzlich auf der Internetseite der SPD Lilienthal.

Wir möchten den Internetauftritt nutzen, um Ihnen einen Überblick über den Ortsverein und seine mehr als 111- jährige Geschichte zu geben und um Ihnen die Mitglieder des Ortsvereins in den kommunalen Vertretungen des Gemeinderates, des Kreistages und den Arbeitsgemeinschaften vorzustellen.

Weiterhin soll die Internetseite über Aktivitäten und Termine der SPD Lilienthal informieren.

In diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen

Ihre SPD Lilienthal

Dr. theol. Gert Traupe

 

 

 

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.