Durch Gespräche Deutsch lernen

 

Fatima Jait realisiert einen tollen Weg, die deutsche Sprache so schnell und so gut wie möglich zu erlernen.

Sie sucht das Gespräch mit Lilienthalerinnen oder Lilienthalern. Unter anderem hat sie bei einem Treff in einem Café mit dem Journalisten Siegfried Deismann ihren ganz persönlichen Sprachkurs fortgesetzt, nachdem sie bereits einen Deutschkurs in der Volkshochschule besucht hat. „Sozialer geht es kaum“, würdigt der Lilienthaler Sozialdemokrat Heinrich-P. Berndt. Fatima Jait wurde vor 36 Jahren in Marokko geboren. 2004 zog sie zu ihrem Ehemann in Syrien. Weil die kriegerischen Aktionen immer näher kamen, flohen die beiden mit ihren zwei Kindern schon 2012 über Algerien und Marokko nach Deutschland. Seit Oktober letzten Jahres leben sie in Lilienthal, wo sie viele helfende Menschen getroffen haben, bedankt sich Fatima Jait. Auch viele Sozialdemokraten fördern in ihrer Flüchtlingsarbeit das Lernen der deutschen Sprache. Rolf Nordmann: „Wir wünschen uns noch mehr Sprachkontakte, die über die VHS  Lilienthal hergestellt werden können“: Telefon 04298 – 92 92 41 oder 04298 – 92 92 36.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.

 

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.